Ihre Suche erzielte 13 Treffer.
  • Komponist:
    Titel:

    Des Miranten, Eines welt- und hof-verwirrten Hirtens wu[n]derlicher Weeg nach der Ruhseeligen Einsamkeit : Auf inständiges Anhalten, auch fürnemmer Persohnen, auf ein neues aufgelegt

    Signatur:
    P.o.germ. 1328
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantisches Flötlein: Oder Geistliche Schäfferey : Jn welcher CHristus, under dem Nam[m]en Daphnis, die in dem Sünden-Schlaff vertieffte Seel Clorinda zu einem bessern Leben aufferwecket, und durch wunderliche Weiß und Weg zu grosser Heiligkeit führet

    Signatur:
    Res/P.o.germ. 1321
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Futer über die Mirantische Maul-Trum[m]el, Oder Begriff, Jn welchem der jetzigen Welt thorechtes, von ihr aber gar schön vermeintes Beginnen in Lateinisch- und Teutschen Elegien, samt schönen Sinnbildern, und neuen Melodeyen mit sonderbarem deß Lesers Lust, und Vergnügung an den Tag gegeben wird

    Signatur:
    P.o.germ. 1325
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantisches Flötlein: Oder Geistliche Schäfferey : Jn welcher CHristus, under dem Nam[m]en Daphnis, die in dem Sünden-Schlaff vertieffte Seel Clorinda zu einem bessern Leben aufferwecket, und durch wunderliche Weiß und Weg zu grosser Heiligkeit führet

    Signatur:
    Res/P.o.germ. 1322 a
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantische Maul-Trum[m]el, Oder Wohlbedenckliche Gegen-Sätze böser, und guter Begirten : Wie nemlich dise der ewigen Glück-Seeligkeit, jene aber deß ewigen Verderbens Haupt- und Grund-Vrsachen seyen. Mit schönen Sinnbilderen, und auff eine neue Art anmüthigen Melodeyen geziehrt, allen so wohl Geist- als Weltlichen überauß Nuzlich und annemblich zu lesen

    Signatur:
    Res/P.o.germ. 1324
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantische Maul-Trum[m]el Oder Wohlbedenckliche Gegen-Säze böser, und guter Begirden : Wie nemlich dise der ewigen Glück-Seeligkeit, jene aber deß ewigen Verderbens Haupt- und Grund-Vrsachen seyen. Mit schönen Sinnbilderen, und auf eine neue Art anmüthigen Melodeyen geziehrt

    Signatur:
    Res/P.o.germ. 1326
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantische Mayen-Pfeiff. Oder Marianische Lob-Verfassung : In Welcher Clorus, ein Hirt, der Großmächtigsten Himmels-Königin, und Mutter Gottes Mariae unvergleichliche Schön- Hoch- und Vermögenheit anmüthig besingt. Geist- und Weltlichen, auch Predigern, sehr nutzlich, und annehmlich zu lesen. Mit schönen Kupffern, und gantz neuen Melodeyen gezihrt

    Signatur:
    Res/P.o.germ. 1327
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantisches Flötlein. Oder Geistliche Schäfferey : In welcher Christus, under dem Namen Daphnis, die in dem Sünden-Schlaff vertieffte Seel Clorinda zu einem bessern Leben aufferweckt, und durch wunderliche Weis, und Weeg zu grosser Heiligkeit führet

    Signatur:
    Rar. 4115
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantisches Flötlein. Oder Geistliche Schäfferey : In welcher Christus, under dem Namen Daphnis, die in dem Sünden-Schlaff vertieffte Seel Clorinda zu einem bessern Leben aufferweckt, und durch wunderliche Weis, und Weeg zu grosser Heiligkeit führet

    Signatur:
    Rar. 4116
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Christliche und tröstliche LeichPredigt. Genommen auß dem 35. Cap. deß ersten Buchs Moisis, von der Rachel, deß Patriarchen Jacobs vilgeliebter Haußfrawen schmertzlichem und seligem ableiben, in Kindsnöten : Auß sonderbarem mitleyden und betrübtem Hertzen geschriben, als die Edle, Ehrntugendhaffte Fraw Maria, geborne Globitzerin, deß Edlen und Gestrengen Herrn Georgen Gällers ... geliebte Gemahlin (so den dritten Osterfeyrtag deß 1604. Jahrs ... entschlaffen ... den 18. Aprilis begraben worden

    Signatur:
    Res/4 Or.fun. 255,35
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantische Wald-Schallmey, Oder: Schul wahrer Weisheit : Welche Einem Jungen Herrn und seinem Hof-Meister, als Sie auß frembden Ländern heimbkehrend, in einem Wald irr-geritten, von zweyen Einsidlern gehalten worden. Allen so wohl Geist- als Weltlichen nicht nur sehr nutzlich, sondern auch anmüthig zu lesen

    Signatur:
    Res/Asc. 2774
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    Mirantisches Flötlein: Oder Geistliche Schäfferey : Jn welcher CHristus, under dem Nam[m]en Daphnis, die in dem Sünden-Schlaff vertieffte Seel Clorinda zu einem bessern Leben aufferwecket, und durch wunderliche Weiß und Weg zu grosser Heiligkeit führet

    Signatur:
    Res/P.o.germ. 1322
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
  • Komponist:
    Titel:

    PHILOTHEVS. oder deß Miranten durch die Welt, unnd Hofe wunderlicher Weeg nach der Ruh-seeligen Einsamkeit : entworffen von Mirtillen einem deß Miranten gutem Freund, unnd vertrawten Mit-Hirten. Jn dem Druser-Thal unter dem Hochgerümbten Steinbock nächst an dem vorbey fliessenden Rhein-Stromm

    Signatur:
    P.o.germ. 1327 r
    Datierung:
    Digitalisat anzeigen
Ihre Suche erzielte 13 Treffer.